Selbermachen: Mobile

 Spielbogen Mobile DIY EulenEin Mobile ist einfach das Größte für Kinder. Sie können daliegen und über ihrem Köpfchen bewegt sich etwas. Es ist die hellste Freude, mit den Augen einfach nur den Bewegungen der Figuren zu folgen, wie sie sich im Wind bewegen oder ab und zu angestupst werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Mobiles. Ich möchte euch aber die beiden Varianten zum selber machen vorstellen, die wir selber schon ausprobiert haben.

Mobile aus Papier


Die wohl einfachste Möglichkeit ein Mobile herzustellen ist wohl aus Papier. Für Bekannte haben wir verschiedene Helikopter aus Papier gefertigt und aus diesen zusammen ein Mobile gebastelt. Es gibt natürlich viele verschiedene Motive, aber wir haben uns damals für dieses entschieden.

Was brauchst du dazu?

  • Farbigen Tonkarton
  • Angelschnur
  • Kleber
  • Glitzerfolie
  • zwei Blumenstäbe ca. 45 cm
  • Bleistift und Lineal
  • Schere

Und so geht´s

Spielbogen Mobile DIY HelikopterAuf den farbigen Karton zeichnest du mit dem Bleistift den Umriss eines Hubschraubers. Dieser sollte etwa 19cm lang und etwa 12cm hoch sein. Wir haben für jeden Helikopter zweimal den Umriss ausgeschnitten und diesen dann zusammengeklebt. So ist der Körper des Helikopters stabiler. Und die Kufen können gefertigt werden. Die Kufen werden nicht zusammengeklebt und nun nach außen gebogen.
Aus der Glitzerfolie kannst du die Windschutzscheiben des Cockpits fertigen. Dazu einfach eine 5cm breites und 7cm hohes Stück aus der Folie ausschneiden. Tipp: Wenn du die Ecken etwas rund abschneidest, wirken die Scheiben realistischer. Dies machst du nun zwei Mal und klebst die Windschutzscheiben auf den Helikopter.

Für den Propeller haben wir einen etwa 14cm breiten Streifen Papier ausgeschnitten und diesen zu einer Ziehharmonika (etwa 1cm Stückchen) zusammengefaltet. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass die einzelnen Faltstücke nicht zu groß sind.
Um den Propeller zu befestigen, schneidest du in den oberen Teil des Helikopters einen schmalen Schlitz. Durch diesen wird dann das gefaltete Ziehharmonika-Papier geschoben. Jetzt kannst du sie kreisförmig zusammenkleben.

Mit der Angelschnur verknotest du nun die beiden Blumenstäbe über Kreuz. Dabei musst du darauf achten, dass du den Knoten richtig fest machst, sonst fallen die Stäbe wieder auseinander. Knote jetzt vier Stücke der Angelschnur an die Enden der Stäbe. Die anderen Enden befestigst du an den Helikoptern. Dazu eignen sich am besten die Schlitze der Propeller. Für dieses Mobile ist es am besten, wenn du 4 Helikopter bastelst. Natürlich funktioniert es auch mit mehr oder weniger. Aber mit 4 ist es am einfachsten, das Mobile im Gleichgewicht aufzuhängen. Anders baumelt es immer auf eine Seite und das sieht nicht so schön aus…

Mit einer mittig am Kreuz der Blumenstäbe befestigten Schnur kannst du das Mobile nun bequem aufhängen.

Mobile mit Eulen

Für uns zuhause habe ich ein Mobile mit gehäkelten Eulen gemacht. Mir gefällt es, dass die Figuren aus Stoff sind und sie auch mal fester angefasst werden können, ohne, dass sie gleich kaputt gehen. Wie du die Eulen-Figuren fertigen kannst habe ich hier beschrieben.

Was brauchst du dazu?

  • Wolle
  • Häkelnadel Größe 6
  • Schere
  • 5 Eulen
  • Holzring; 15-20cm Durchmesser

Und so geht´s

 Spielbogen Mobile DIY EulenWie du die Eulen fertigen kannst, habe ich in einem anderen Artikel beschrieben. Diese kannst du nicht nur als Anhänger für euren Spielbogen verwenden, sondern auch ein komplettes Mobile damit bestücken. Für das Mobile, wie ich es erstellt habe, benötigst du 5 gehäkelte Eulen.

Für jede dieser Eulen benötigst du nun ein Band. Dafür kannst du mit den gleichen Farben wie bei deinen Eulen (oder auch gerne mit anderen Farben) jeweils ein 2-reihiges Band häkeln. Mach die Bänder lieber etwas länger. Falls die Eulen später zu tief hängen, gibt es immer noch Möglichkeiten, dies anzupassen, zum Beispiel mehrmals um den Mobile-Holzbogen wickeln. Länger machen ist dagegen etwas schwerer… 😉

Die Enden deiner Bänder nähst du nun an deinen Eulen fest. Achte darauf, dass diese gut befestigt sind. Die Eulen-Figuren sollen ja nicht gleich abreißen, wenn dein Kind das erste Mal daran kräftig zieht.
Nun führst du die anderen Enden der 5 Bänder zusammen und vernähst sie. Tipp: Wenn du oben eine große Schlaufe lässt, kannst du später das Mobile bequem an verschiedenen Orten aufhängen.

Jetzt nimmst du den Holzring etwas 10-15cm unterhalb der Schlaufe und befestigst die einzelnen Bänder an diesem. Dafür habe ich die einzelnen Bänder jeweils einmal um den Holzring geschlungen und dann das Band mit sich selber vernäht. So verrutscht der Ring nicht so leicht, auch wenn das Mobile einmal etwas mehr in Bewegung kommt. Dies führst du nun mit 4 der 5 Bänder durch. Vermutlich musst du ein wenig herum probieren, bis es dir gefällt. Wir mussten es auch ein paar Mal verschieben und auch eine Naht wieder öffnen um die Bänder und die daran hängenden Eulen perfekt zu positionieren.

Die letzte Eule lässt du an ihrem Band einfach in der Mitte durch den Ring baumeln. Wenn dir nun eine oder mehrere Eulen zu weit unten hängen, dann wickel die Bänder der Eulen einfach öfter um den Ring. So hängen sie nun etwas höher. Falls du das Mobile an einem anderen Platz aufhängen möchtest, kannst du die Eulen später auch wieder etwas tiefer hängen um sie näher zu deinem Kind zu bringen.

Wie du siehst ist es gar nicht schwer ein Mobile für seine Kleinen selber zu gestalten. Wer es einfacher und etwas schneller möchte, kann ein Mobile aus Papier basteln. Wenn du etwas mehr Zeit hast und Spaß am häkeln und nähen hast, ist ein Mobile aus Stoff eine sehr gute Wahl. Für die Kinder sind beide Varianten auf jeden Fall eine helle Freude!