Alle Beiträge von Peter

Wie lange sollte ich mein Baby unter einem Spielbogen lassen?

Ein Spielbogen ist eine wirklich tolle Sache! Das erste Lernspielzeug deines Kindes. Es lernt viele neue Fähigkeiten und verbringt Zeit mit den Anhängern und Spielfiguren. Die meisten Babys lieben es einfach die Figuren über ihrem Kopf baumeln zu lassen. Sie bewegen sich einfach so schön, wenn dein Nachwuchs seine Arme und Beine bewegt und gegen den Spielbogen tritt.

Den Eltern gibt es eine wohlverdiente Pause. Du kannst vielleicht kurz einen Kaffee in Ruhe trinken oder ein wenig den Haushalt aufräumen.

Viele Eltern stellen mir aber eine Frage:
Wie lange sollte ich mein Baby unter einem Spielbogen lassen?

Das Wichtigste auf einen Blick

Ein Spielbogen kann dir ein bisschen Zeit zum durchschnaufen verschaffen. Aber es ist kein Babysitter! Du kannst dein Kind in keinem Fall unbeaufsichtigt unter seinem Spielzeug lassen!

Achte genau darauf, wie sich dein Kind verhält! Vor allem die ersten Male unter seinem neuen Spielgerät. Wenn alles noch etwas zu viel ist, wird dir dein Kind das mit strampeln und quengeln zeigen. Überfordere dein Kind nicht mit zu vielen Reizen!

Dein Baby wird auch mal einschlafen, während es unter seinem Spielbogen liegt. Achte deshalb auf eine gute Unterlage! Viele Spielbögen haben Decken zum liegen bereits dabei. Falls nicht hilft eine zusätzliche Krabbeldecke.

Vermeide Reizüberflutung

Dein Baby hat ein tolles Lernspielzeug. Jeden Tag verbessert er seine Fähigkeiten zu greifen und sich zu bewegen. Die Greifspielzeuge wie Ringe, Figuren und Spiegel sind dabei treue Begleiter. Wenn sie knistern und Geräusche machen, wird sich dein Nachwuchs freuen und weiter motiviert sein, zu spielen und greifen zu üben.

Vor allem wenn dein Kind noch sehr klein ist (Ab wann ist ein Spielbogen überhaupt sinnvoll?), sind seine Augen noch nicht voll ausgebildet. Er kann nur schemenhaft sehen. Zu dieser Zeit solltest du genau darauf achten, wie er reagiert. Die beweglichen Teilchen und Geräusche können schnell zur Reizüberflutung führen. Achte gut darauf und nimm dein Baby lieber wieder auf deinen Arm, damit es sich bei dir beruhigen und entspannen kann.

Umso älter er ist, umso länger kann er sich selbst unter dem Spielbogen beschäftigen.

Einige Bögen haben blinkende Lichte und Musik oder Geräusche. Achte sehr genau darauf, wie dein Baby reagiert. Die blinkenden Lichte sind vor allem für kleine Babys schwer zu verstehen und führen schnell zur Reizüberflutung. Fang lieber erst langsam an. Wenn er größer ist, kannst du auch mal das Licht und die Geräusche einschalten.

Achte auf eine gute Unterlage

Du willst natürlich, dass es dein Baby gemütlich hat unter seinem Spielbogen. Und dass ist auch richtig.

Die meistern Bögen haben eine Decke bereits integriert. Spielbögen aus Holz kommen oft ohne eine Decke. Das heißt aber nicht, dass du dein Baby auf den kalten Küchenboden legen sollst. 🙂

Es gibt wunderbare Krabbeldecken die du unter den Spielbogen legen kannst. Dein Kind wird großen Spaß an seiner Decke haben. Die kann er so gut kuscheln und knuddeln!

Achte dabei darauf, dass die Decke nicht zu dick ist. Deine Daunenbettdecke ist keine gute Idee. Dein Baby wird sich darin nicht bewegen können, weil er zu tief in der Decke liegt. Spezielle Krabbeldecken sind die richtige Wahl.

Wenn sich dein Baby viel bewegt und auch mal rollt, ist es gut, eine Decke mit extra Umrandung zu nehmen. So vermeidest du, dass dein Baby wegrollen kann.

Ab welchem Alter ist ein Spielbogen sinnvoll

Du hast einen Spielbogen für dein Kind. Und willst ihn gleich nutzen um deinem Baby etwas Gutes zu tun. Aber das Alter deines Nachwuchses hat einen Einfluss darauf, wie du den Spielbogen nutzen solltest.
Ab wann ist ein Spielbogen sinnvoll? habe ich hier beantwortet.
Im Folgenden eine kurze Zusammenfassung:

  • Die meisten Hersteller geben an, dass ein Spielbogen bereits ab Geburt genutzt werden kann. Aber davon rate ich dir ab!
  • Der Sehsinn deines Babys ist in den ersten Monaten noch sehr schlecht ausgeprägt. Wenn die beweglichen Teilchen vor seinem Gesicht baumeln, kann das schnell zur Reizüberflutung führen. In den ersten 4-6 Wochen solltest du den Spielbogen nur wenige Minuten nutzen. Achte dabei gut darauf, wie dein Kind auf sein Spielzeug reagiert. Eine Decke ohne Spielbogen reicht in diesem Alter aus.
  • Mit etwa 8 Wochen verbessert sich das Sehvermögen bereits. Dein Baby wird jetzt anfangen nach den Figuren und Spielzeugen zu greifen. Lass es langsam angehen und bleibe dabei um eine Überforderung zu vermeiden.
  • Im Alter von 10 bis 12 Wochen ist der Bewegungsdrang schon weiter ausgeprägt. Auch die Sehfähigkeit ist besser. Jetzt kann dein Kind schon etwas länger selbst unter dem Spielbogen sein.

Die Signale deines Babys

Bei allen neuen Abenteuern deines Kindes wirst du merken, wie es reagiert. Jedes Kind ist anders. Und jedes Kind reagiert anders in einer neuen Umgebung oder mit neuen Spielsachen.

Es ist dabei sehr wichtig, dass du als Eltern verstehst, wie es deinem Kind geht. Achte daher genau darauf, wie sich dein Baby unter seinem Spielbogen verhält. Viele Babys haben direkt Spaß an ihrem neuen Spielzeug und erforschen direkt alles.

Wenn du aber bemerkst, dass dein Nachwuchs etwas unruhig ist und keinen Spaß zu haben scheint. Dann nimm ihn wieder heraus und probiere das Spielzeug ein paar Tage später nochmal. Dein Kind wird dir genau zeigen, wie es ihm geht und ob es an seinem neuen Spielzeug Spaß hat. Achte daher genau auf die Signale deines Babys!

Wie lange ist zu lange?

Auch von allem Guten kann es irgendwann zu viel geben. Solange dein Kind Freude hat und sich gut mit seinem Lernspielzeug beschäftigt, kannst du dich entspannt zurücklehnen.

Achte aber darauf, wenn sich die Stimmung deines Babys verändert. Das muss nicht am Spielbogen liegen. Vielleicht hat er einfach Hunger oder möchte schlafen.

Oder vielleicht sind ihm die wackelnden und blinkenden Teilchen jetzt zu viel. Egal, was der Grund ist. Wenn du merkst, dass dein Kind keinen Spaß mehr hat, solltest du ihn wieder unter dem Spielbogen herausholen.

Wenn du ihn morgen wieder unter den Spielbogen legst, wird er wieder seine Motorik und Fähigkeiten trainieren. Und sicher wieder Spaß haben!

Wenn du dir sicher bist, dass ein Spielbogen das richtige Lernspielzeug für dein Kind ist, findest du unter den Bestsellern die beliebtesten Spielbögen der Leser. Hier findest du die besten Spielbögen und Inspiration, wie du ihn mit einer Krabbeldecke und Anhängern individuell gestalten kannst.

Spielbogen Fehn 3-D-Activity-Decke Sleeping Forest

Spielbogen Fehn Sleeping Forest

Ein neuer Zugang der Fehn-Spielbögen-Serie: Die Activity Decke Sleeping Forest. Hier kann dein Kind die Tiere des Waldes entdecken. Fuchs und Igel, der kleine Bär und die schlaue Eule laden zum Spielen und entdecken ein. Die weiche Kuscheldecke ist integriert, sodass man gemütlich spielen, kuscheln und sogar mal ein Schläfchen machen kann. Spielbogen Fehn 3-D-Activity-Decke Sleeping Forest weiterlesen

9 Arten wie ein Spielbogen die Entwicklung deines Kindes unterstützt

Bevor du ein Spielzeug oder eine Lernhilfe für dein Kind kaufst, stellt sich natürlich die Fragen: Hilft das meinem Kind überhaupt? Oder wird mein Kind gar durch das neue Spielzeug überfordert und in seiner Entwicklung gehemmt.
Im Folgenden zeige ich dir, wie ein Spielbogen die Entwicklung deines Kindes positiv beeinflusst. Ich gehe auf die verschiedenen Arten ein, welche das Lernen und das Fähigkeiten deines Kindes unterstützen. 9 Arten wie ein Spielbogen die Entwicklung deines Kindes unterstützt weiterlesen

Krabbeldecke Patchwork von Bebilino

Krabbeldecke Patchwork von BebilinoKrabbeldecke Patchwork von BebilinoEine wunderbare Krabbeldecke, die für alle Spielbögen ohne Decke geeignet ist, ist die quadratische Patchworkdecke von Bebilino. Durch die hochwertige Verarbeitung und den Materialien, die zu 100% den ÖkoTex Standard 100 haben, ist diese Spieldecke nachhaltig und garantiert ohne Schadstoffe.

Die Decke ist außen mit einem Baumwollstoff verkleidet, der ein süßes Muster hat: Krabbeldecke Patchwork von Bebilino weiterlesen

Spielbogen Skip Hop Treetop Friends

Spielbogen Skip Hop Treetop FriendsSpielbogen Skip Hop Treetop FriendsDie Skip Hop Spiel- und Krabbeldecke ist einer der vielseitigsten Spielbögen auf dem Markt. Es gibt ihn in drei verschiedenen Ausführungen. Alphabeth Activity Gym, Safari-Activ Activity und Treetop Friends Activity Gym. Jeder dieser Spielbögen nimmt ein eigenes Thema auf, so dass jeder die zu ihm individuell passende Spieldecke aussuchen kann. Alle haben eine ähnliche Ausstattung und unterscheiden sich nur im Design. Im Folgenden betrachten wir das Treetop Friends Activity Gym genauer. Spielbogen Skip Hop Treetop Friends weiterlesen

Was ist ein Spielbogen?

Ein Spielbogen ist eine liebevoll und kindgerecht gestaltete Bogenkonstruktion. Die in vielen Varianten erhältlichen Spielbögen sind jeweils mit unterschiedlichen fantasiereich gestalteten Figuren, angehängten Elementen sowie Spielzeugen mit und ohne Sound- und Lichteffekt versehen.

Mit diesem Erlebnisspielzeug wird bereits bei Babys das von Entwicklungspsychologen als essenziell angesehene (Be-) Greifen gefördert. Daneben regen Spielbögen die Spielfreude deines Lieblings an und Was ist ein Spielbogen? weiterlesen

Worauf muss ich bei einem Spielbogen achten?

Wir Eltern möchten natürlich nur das Beste für unsere Kleinen. Und deswegen habe ich mir die Frage gestellt: Auf was muss ich eigentlich bei der Anschaffung eines Spielbogens achten?
Bevor wir uns für einen Spielbogen entschieden haben, haben wir uns einige Gedanken gemacht und möchten diese mit dir teilen. Die wichtigsten Punkte waren für uns die Materialien und die die möglichen Gefahren. Auf keinen Fall wollten wir einen Spielbogen, der mit möglichen Schadstoffen belastet ist. Man weiß ja nie, was als nächstes abgeschleckt wird… 😉
Weiter haben wir uns noch mit der Ausstattung und der täglichen Handhabbarkeit beschäftigt. Im folgenden haben wir unsere Gedanken dazu zusammengeschrieben. Am Ende muss aber jeder selbst entscheiden, welche Kriterien für dich wichtig sind und welche nicht. Worauf muss ich bei einem Spielbogen achten? weiterlesen

Welche Unterschiede gibt es bei Spielbögen?

Für dein Kind möchtest du natürlich den besten Spielbogen finden. Aber welche Unterschiede gibt es bei den Spielbögen verschiedener Hersteller?

Der auffallendste Unterschied ist vermutlich das Material des Spielzeugs. Aber auch die Ausstattung der Bögen unterscheidet sich teilweise deutlich. Vom kargen Holzbogen bis zum voll ausgestatteten Spielbogen mit iPhone-Anschluss findet sich alles.

Wir stellen dir einige Kriterien vor, die dir helfen sollen, den passenden Spielbogen für dich und dein Baby zu finden. Welche Unterschiede gibt es bei Spielbögen? weiterlesen

Ab wann ist ein Spielbogen sinnvoll?

Bevor du dich für einen Spielbogen entscheidest stellst du dir bestimmt die Frage: „Ab wann ist ein Spielbogen eigentlich sinnvoll?“
„Wie alt sollte mein Baby sein, bevor es an einem Spielbogen Spaß hat?“ Und: „Wann ist mein Kind noch zu klein für einen Spielbogen?“

Wir gehen auf diese Fragen ein und zeigen dir, wie die Entwicklung deines Babys in den ersten Lebensmonaten aussieht. So kannst du besser einschätzen, ab wann für dein Baby ein Spielbogen sinnvoll ist und wie du mit diesem Lernspielzeug die Entwicklung deines Nachwuchses unterstützen kannst. Ab wann ist ein Spielbogen sinnvoll? weiterlesen